Praxis Schramm
Kaarst
02131 / 766115
Arthrose-Therapie

Arthrose

Was hilft gegen die Schmerzen und den Knorpel-Verschleiß?

© Praxis Jürgen Schramm Heilpraktiker Kaarst EOT ACP Gelenke-EntzündungBekommt der Patient die Diagnose Arthrose" - "Knorpelverschleiß", ob nun an der Wirbelsäule oder den Gelenken gestellt, so wird dies häufig mit dem Abrieb der Bremsscheiben am Auto assoziiert, nach dem Motto, "was weg ist, ist weg, das ist nicht mehr wiederherzustellen".

Zeigen sich in der darauf eingeleiteten Therapie die verordneten Schmerzmittel als unzureichend, folgt Physiotherapie und stärkere Schmerzmittel, Cortison- und/oder Hyaluroninjektionen bis letztlich der künstliche Gelenkersatz oder Wirbelsäulenoperation ansteht.

Viele sind der Meinung, dass dieser Ablauf vorgegeben ist, da der "Verschleiß" und somit die Schmerzen in den folgenden Jahren unaufhaltsam zunehmen.

Dies ist allerdings in schätzungsweise über 80% ein Fehlschluß.

Wichtiger Bestandteil der nichtoperativen Behandlung ist es, die erkrankten Gelenke von Fehl- und Überlastungen zu  befreien. Dies hilft oft schon, die Schmerzen innerhalb von nur wenigen Tagen deutlich zu reduzieren. So empfiehlt sich bei Knie-, Hüft- und Wirbelsäulen-Arthrose, eine Untersuchung der Körperstatik und Fehlstellungen gegebenenfalls chiropraktisch zu beseitigen.

Übergewichtigkeit hat bei Arthrose, laut einer Studie der Harvard Universität, einen geringeren Stellenwert als bisher angenommen.

Da es sich beim Knorpel durchaus um regenerationsfähiges Gewebe handelt, liegt der Schlüssel zu einer effektiven Therapie darin, den lokalen Stoffwechsel des Knorpels zu erhöhen. Hierbei kommen, je nach Fortschritt und Lokalisation der Arthrose, verschiedene lokale Therapieverfahren in Frage. Welche Anwendung zum Einsatz kommen kann, wird nach körperlicher Untersuchung und Begutachtung der Röntgenaufnahmen festgelegt.

So kann mann häufig bis ins hohe Alter, ein schmerzfreies und bewegliches Leben führen.

In den seltensten Fällen ist es so, dass eine operative Maßnahme unausweichlich ist, es sei denn, der Knorpelschaden ist extrem fortgeschritten.




Jürgen Schramm - Heilpraktiker/ Chiropraktiker seit 25 Jahren

Staatliche Zulassungen wurden in Deutschland erteilt:
Berufsrechtliche Regelungen finden Sie unter:

http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html

http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/BJNR002590939.html

Keywords: Praxis Jürgen Schramm Heilpraktiker 41564 Kaarst Arthrose Chiropraktiker

Naturheilpraxis Jügen Schramm Heilpraktiker

Mitglied im
Freie Heilpraktiker e.V.
Berufs- und Fachverband